RSS

Ausstellung

Ausgangspunkt der Ausstellung „Vergessene Moderne“ ist die Situation der Bildenden Kunst in Deutschland, die sich während der Weimarer Republik in vielfältiger Weise entwickelte. Mehr anzeigen

Kunst

Bethan Huws stellt ihr feinfühliges, konzeptionelles Werk voller Humor und Poesie vor. Parallel wird das Oeuvre von Christiane Feser gezeigt, in dessen Mittelpunkt die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie steht. Mehr anzeigen

Kunst

Mehr als 70 Jahre nach der Befreiung der Menschen, die von den Nationalsozialisten verfolgt, inhaftiert und ermordet wurden, ist es Zeit, die letzten Überlebenden zu Wort kommen zu lassen. Mehr anzeigen

Kunst

Die Rückschau auf die politischen Ereignisse des Vorjahres ist immer wieder spannend. Ob in Berlin, der EU oder auf dem internationalen Polit-Parkett. Mehr anzeigen

Kunst

Im Sommer richtet die Skulpturenbiennale Blickachsen 12 wieder den Fokus auf das Zusammenspiel von Kunst, Natur und öffentlichem Raum. Mehr anzeigen

Literatur

Mit der Ausstellungsreihe „first step“ bietet der BBK Rheinland-Pfalz Absolventinnen und Absolventen der Kunsthochschule Mainz ein Forum um Einstieg in die professionelle Ausstellungstätigkeit. Mehr anzeigen

Kunst

0105MuseumWI(c)BerndFickerti.jpg

Bernd Fickert

Mit der Ausstellung „Ein erster Blick auf die Sammlung Ernst“ soll die Neugier auf die Präsentation der Sammlung im für 2021 geplanten Museumsbau geweckt werden. Mehr anzeigen

Kunst

„Die Linie ist ein Punkt, der spazieren geht“, mit diesem leicht abgewandelten Zitat von Paul Klee ist die dritte Präsentation „Schwarz-Weiss Muster“ im bauhaus.labor überschrieben. Mehr anzeigen

Kunst

Er zählt zu den wichtigsten Vertretern der zeitgenössischen Kunst – nicht nur in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo er als shooting star gilt. Mehr anzeigen

Kunst

Die Bibel zählt zu den inspirierendsten Quellen für die abendländische Kunst, die umgekehrt das Wissen um die Bibel geprägt und verständlich gemacht hat. Mehr anzeigen

Kunst

Aus ihrer Faszination für Menschen und Tiere entwickelte sie eine ganz persönliche und charakteristische Bildsprache. Ihr Anliegen war es, den Kern des Daseins, zu durchdringen und mit stilisierten Formen zu erfassen. Mehr anzeigen

Kunst

Viele in Mainz geborene oder hier lebende Maler haben sich immer wieder ihrer Stadt zugewandt und mit ihrem künstlerischen Auge eine Vielzahl von Motiven entdeckt. Mehr anzeigen

Kunst

Er wurde in den 70er Jahren als „Junger Wilder“ in der Berliner Kunstszene bekannt. Das Thema von Bernd Zimmer ist Naturraum und Landschaft als elementares Erlebnis. Mehr anzeigen

Kunst

In den 1970er Jahre reiste sie wiederholt nach New Mexico und entwickelte, angeregt von der dort erfahrenen Weite der Landschaft, dynamisch-ausbalancierte Tafeln Mehr anzeigen

Kunst

Die Ausstellung „Eva Hesse – Zeichnungen“ gibt eien umfassenden Einblick in das nur rund fünfzehn Jahre umspannende Werk der früh verstorbenen Künstlerin. Mehr anzeigen

Kunst

Passend zur kalten Jahreszeit stellen vier Künstler der Galerie H22 unter dem Motto „Eiszeit“ zusammen aus. Mehr anzeigen

Kunst

Eine Tafelausstellung des Apothekenmuseums Bad Schwalbach zeigt anhand zeitgenössischer Berichte und Abbildungen auf unterhaltsame Art die Geschichte des Kurschattens. Mehr anzeigen

Kunst

Er begann in den 1950er-Jahren, die Menschen seines Heimatlandes Litauen zu fotografieren, und zählt zu den großen humanistischen Fotografen Europas. Mehr anzeigen

Kunst

Mai

Juli

Leider keine Veranstaltungen.

Titel5