„Die reine Leidenschaft“

Unter dem Motto „Die reine Leidenschaft“ zeigen die Opelvillen erstmals die Arbeiten von vier bislang unbekannten Amateurfotografen, die jeder für sich im Verborgenen nach einer bestimmten fotografischen Idee über Jahrzehnte hinweg unzählige Negative, Dias und Abzüge fertigten.