"Erwin Pelzig"

„Weg von hier“ sind Worte, mit denen viele Fluchten beginnen. Heute ist es die Flucht aus der Realität in eine gefühlte Wirklichkeit, eine Flucht in die Internet-Schutzräume der Gleichdenkenden, eine Flucht vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben.