Ausstellung „unART“

In seinen Arbeiten folgte er vor allem dem Prinzip der Assemblage: Mit wenigen Zutaten und Kombinationen wurden Alltagsgegenstände zu Kunstobjekten.